2

Thailändische Rezepte Teil 2 – scharfer Glasnudelsalat

Heute wirds scharf, wenn ihr wollt. Für den Anfang sollten untrainierte Mägen die Chillimenge reduzieren.

Die frischen, kleinen, roten Chilis, die es in Thailand zu kaufen gibt, sind übrigens deutlich schärfer als die aus Deutschland. Bevor ihr die richtig scharfen Chilis in die Hände bekommt (z.B. im Asialaden), zieht euch Handschuhe an. Wir hatten 3 Tage lang ein unangenehmes Kribbeln und Brennen in den Fingern, mit denen wir die Chilis geschnitten haben.

Zutaten:

100g Glasnudeln, 5 Minuten eingeweicht in Wasser
200g gehacktes Schweinefleisch
1/2 Karotte
7-9 kleine, frische, grüne Chilies
1/2 Zwiebel (oder 2 Chalotten)
1 Tomate
2 Frühlingszwiebeln
2 chinesischer Sellerie (oder normaler Sellerie)
1 TL Fischsauce
2 TL Zitronensaft
etwas Öl

Keinen Asiamarkt in der Nähe? Bei FOOD.DE kannst einfach alles nach Hause bestellen!

Zubereitung:

Gemüse klein scheiden.

Hack für 2 – 3 Minuten in Öl anbraten. Glasnudeln hinzufügen, kurz erwärmen und dann alles von der Flamme nehmen. Restliche Zutaten hinzufügen. Servieren.

Franziska

Franziska

Hallo, ich bin leidenschaftliche Autorin, Fotografin und Reisende. Was ich erlebe und wie ich darüber denke, kannst du hier auf dem Blog verfolgen.

2 Comments

  1. Hallo Lucia,
    eigentlich wird Schweinehack verwendet, Hühnchen kannst du aber bestimmt auch nehmen, wenn es dir besser schmeckt. Scheide aber das Hühnchen so klein wie möglich, da sich die dünnen Glasnudel dann am besten drum wickeln 😉
    VG, Franzi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.