0

Cameron Highlands oder Taman Negara?

Durchatmen und mal wieder die Jeans anziehen, die ich seit Wochen nur im Rucksack herumtrage, das war das Ziel. Die Cameron Highlands versprachen kühles Klima (ja, 20°C können kalt sein), nebeligen Urwald und saftige, grüne Teeplantagen. Da wollte ich hin.

Aber auch Taman Negara mit seinem alten Dschungel und dem Baumkronenpfad auf 20 Metern Höhe versprach tolle Erlebnisse.

Wohin also?

Mossy Forest

Mossy Forest in den Cameron Highlands

Wir haben an beiden Orten jeweils 4 – 5 Tage verbracht. Vorweg kann ich euch sagen: Wenn ihr die Zeit habt, um die Cameron Highlands und Taman Negara zu sehen, dann schaut euch beides an. Aber was ist, wenn die Zeit nur für einen Wanderort reicht? Damit ihr euch einfacher zwischen diesen beiden Zielen entscheiden könnt, gibt es hier von uns eine kleine Übersicht, in der wir unsere Eindrücke und Erfahrungen gesammelt und verglichen haben.

Kategorien
Cameron Highlands
Taman Negara
Temperaturen Gemäßigt (20°C) Tropisch (30°C)
Leichte oder schwere
Wanderungen
  • Beides möglich.
  • Wege sind markiert.
  • Rechts vom Besucherzentrums: Teils mit Holzstegen und -treppen ausgebaute Wege. Eher leichte, aber auch lange anstrengende Wanderungen möglich.
  • Links vom Besucherzentrum: Keine Holzwege. Eher anstrengend, weil schmale Dschungelwege. Weniger Besucher, mehr Blutegel.
Sehenswertes,
Tiere und Fauna
Fast keine Tiere, aber einige fleischfressende Pflanzen gesehen. Hier blüht manchmal die Rafflesia.
  • Links: Viele Bäume mit riesigen Wurzeln. Nashornvogel und interessante Pilze gesichtet.
  • Rechts: Baumkronenpfad.
Blutegel Nein Ja
Teeanbau Ja Nein
Urwald Ja, v.a. Mossy Forest Ja, v.a. Links vom Besucherzentrum
Nebelwald Ja Nein
Geldautomat Ja Nein

Der Unterschied

Franzi Riesenbaum2

Franzi vor einer Wand aus Baumwurzeln

Es liegt an euch, ob ihr einen nebligen, verwunschenen Urwald sehen oder lieber, von Blutegeln umgeben, den echten Dschungel erkunden wollt. Die Flora und Fauna sind in beiden Gegenden außergewöhnlich. Zu unseren Highlights zählen die fleischfressenden Pflanzen und der Nebelwald (Mossy Forest) für die Cameron Highlands und der Baumkronenpfad sowie der Nashornvogel für den Taman Negara. Die Kosten für den Aufenthalt sind in beiden Orten ähnlich gering, Internet gibt’s jeweils auch.

Wie ist das Flair? Cameron Highlands ist eine absolute Hillstation. Teilweise dachten wir, wir wären in einem europäischen Skiort gelandet. Hier gibt es auch Läden, in denen man sich Wanderschuhe kaufen kann. Kuala Tahan (der Ort in dem die Unterkünfte für die Taman Negara Besucher liegen) ist eher ein verschlafene Dorf, dessen einzige Einkommensquelle die Wandertouristen sind. Hier gibt es nicht viel, außer Natur. (Als wir im August dort waren gab es vor dem Besucherzentrum eine große Baustelle, die man von Kuala Tahan aus aber nicht gehört hat.)

Hier noch einige Bilder als Entscheidungshilfe:

Cameron Highlands

Franzi Nebel

Franzi stapft durch den schlammigen Wald

Nebelwald2

Der neblige Wald des Mossy Forest in den Cameron Highlands

Cameron Highlands

Ein verwunschener Wald im Sonnenlicht in den Cameron Highlands

Nebelwald

Dunkelromantischer Wald und angenehmes Klima in den Cameron Highlands

Nephentes

Die Kannenpflanze ist im Mossy Forest der Cameron Highlands ist an vielen Stellen zu finden

Wurzeln

Es gibt verwurzelte Pfade im Wald, die oft rutschig sein können

Teeplantage

Teeplantage in den Cameron Highlands

 

Taman Negara

Franzi Hängebrücke

Franzi auf dem Baumkronenpfad in Taman Negara

Nashornvogel

Der Nashornvogel in Taman Negara

R Riesenbaum2

Raphael vor einem der Riesenbäume in Taman Negara

Taman Negara

Lustige Pilze in Taman Negara

Wanderer Baum

Dieser umgestürzte Baum in Taman Negara war so groß, dass wir um ihn herum gehen mussten.

Raphael Wurzel

Das ist die Wurzel des umgestürzten Baumes

Blutegel

Blutegel in Taman Negara

Aussicht Bukit Terisek

Aussicht vom Bukit Terisek in Taman Negara

Franzi Riesenbaum

Franzi vor einem Riesenbaum in Taman Negara

Wofür entscheidet ihr euch? Welcher Ort hat euch besser gefallen?

Wenn du noch mehr über unsere Reise durch Malaysia erfahren möchtest, melde dich hier für den Newsletter an.

Franziska

Franziska

Hallo, ich bin leidenschaftliche Autorin, Fotografin und Reisende. Was ich erlebe und wie ich darüber denke, kannst du hier auf dem Blog verfolgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.