0

Unsere Indien Top 6

Nach 3,5 Monaten in Indien haben wir das Land von Nord nach Süd an der Westküste entlang durchreist. Wir haben viele beeindruckende Orte entdeckt, interessante Menschen kennen gelernt und ziemlich gemischte Erfahrungen gemacht. Hat uns Indien an einem Tag genervt, hat es uns am nächsten Tag mit einem wundervollen Erlebniss wieder versöhnt. Indien war für uns kein einfaches Reiseland, aber es ist eines, das sich lohnt.

Rishikesh

Der nördlichster Punkt unserer Reise war eines unserer Highlights. Rishikeshs Natur, der Ashramaufenthalt und die backpackerfreundliche Stadt, die für einen einfachen Eintieg in das Indienabenteuer sorgt, haben uns ziemlich gut gefallen.

Hampi

Ein Sonnenuntergang, den wir am ersten Abend in Hampis beeindruckender Boulderlandschaft gesehen haben, ist mir besonders im Gedächtnis geblieben. Wir saßen am Fluss auf den Steinen als die Sonne den Himmel magentarot färbte. Um uns herum flogen Libellen über das klare Wasser. Es war ruhig. Wir waren in der Natur. Und das mitten in Indien.

Jaisalmer

Die Wüstenstadt Jaisalmer mit ihrem beeindruckendem Fort, auf dem man auch noch übernachten kann und dabei einen tollen Blick über die Stadt hat, gehört auch in unsere Topliste. Wenn man sich nur einmal Jaintempel in Indien anschauen möchte, sollte man jene in Jaisalmer aufsuchen. Die zahlreichen und hervorragenden Dekos an diesen sieben Tempeln, die direkt nebeneinander stehen, haben uns sehr imponiert.

Agonda

Goa ohne Goa-Party? Das hieß für uns entspannte Sandstrände und viele Möglichkeiten, um mit dem Roller die Umgebung zu erkunden. Agonda steht aber auch für günstige Hütten am Meer, sehr gute Restaurants und Kühe am Strand. 

Kochi

Kochis Kunstbiennale, die sich so wunderbar mit der Altstadt verbindet und den halbverfallenen Häusern ihren rustikalen Charme entlockt, war überraschend professionell, kreativ und international. Das Flair während der Biennale war einzigartig.

Varkala

Varkala war ein kleines Surferparadies, welches sich an eine Steilküste schmiegt, an der auch Adler ihren Spaß haben. Neben der tollen Naturkulisse hat auch ein lustiger Silversterabend im eigenen Haus mit Freunden und vielen kulinarischen Köstlichkeiten dazu beigetragen, dass Varkala uns lange in Erinnerung bleiben wird.

Franziska

Franziska

Hallo, ich bin leidenschaftliche Autorin, Fotografin und Reisende. Was ich erlebe und wie ich darüber denke, kannst du hier auf dem Blog verfolgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.